Stadtwohnen. Zurück in die Stadt!

Ihr Ansprechpartner für Eigentumswohnungen und Mietwohnungen in Leipzig

Innerstädtisches Wohnen in Leipzig liegt im Trend. Seit 2007 ist die Stadtwohnen GmbH die Antwort auf diese Entwicklung. Unser Name ist Programm: Wir vermarkten hochwertiges Wohneigentum und attraktive Mietwohnungen in Leipzig. Zudem entwickeln wir erfolgreich Projekte für private und gewerbliche Immobilieneigentümer. Auch die Vermietung von Gewerbeobjekten ist fester Bestandteil unseres Konzeptes.

Leipzig auf Wachstumskurs

Leipzig ist nun wieder die bevölkerungsreichste Stadt im Freistaat Sachsen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes lebten mit Stichtag zum 30. November 2014 insgesamt 530.761 Einwohner in Leipzig. Gegenüber dem Vorjahr waren das 10.684 Personen mehr. Für das Jahr 2015 ist ein weiterer Bevölkerungsanstieg zu erwarten.

(mehr...)

Der Geschosswohnungsbau ist zurück

In Deutschlands Großstädten erobert sich der Geschosswohnungsbau neuen Raum. Insbesondere in Citylagen oder ehemaligen Hafenanlagen sind Eigentumswohnungen in mehrgeschossiger Bauweise zum Trend geworden.

(mehr...)


Die Georg-Schumann-Straße erwacht!

In der Georg-Schumann-Straße tut sich was. Nach Jahren des Schattendaseins entdecken junge Kreative und Neuleipziger die Magistrale im Leipziger Norden für sich. Unterstützt von der Stadt Leipzig sowie Vertretern aus Bürgervereinen und Wirtschaft wandelt die 4,4 km lange Straße ihr Image.

(mehr...)

Bademöglichkeit für jedermann

In den ersten Jahren nach dem Ersten Weltkrieg herrschte Wohnungsnot in Deutschland. Hohe Reparationszahlungen an die Siegermächte hatten das Geld knapp werden lassen...

(mehr...)

Die Supermesse im Leipziger Muskviertel

Leipzig, König-Albert-Park

Die »Sächsisch-Thüringische Industrie- und Gewerbeausstellung«,von 1897 - auf dem Gelände des heutigen Clara-Zetkin-Parks - war die größte Schau, die in Leipzig je geboten wurde. Schirmherr der Ausstellung war der regierende sächsische König Albert (1828-1902).

(mehr...)

Leipziger Industrieromantik

Noch immer lassen sich im Verborgenen der Leipziger Stadtlandschaft uneinsehbare, von der Außenwelt vergessene  bauliche Zeugnisse der Leipziger Industrialisierung finden. Im Oktober 2012 wurde das Einfamilienhaus im Loftstil an die Käufer übergeben.

(mehr...)

Der gesprühte Liebesbrief

Xavier Prou, später bekannt als Blek le Rat, Erfinder des Sprühens von Graffiti mit Schablone, kam 1991 auf Einladung der Leipziger Universität in die Stadt. Dabei lernte er seine spätere Frau Sybille kennen und lieben. Ein Zeugnis dieser Liebe wurde jetzt durch Zufall wiederentdeckt.

(mehr...)

Penthouse-Living in Leipzig

Wohngefühl Penthouse – spektakuläre Dachterrassen, verträumte Gärten und private Rückzugsgebiete. Was sich anhört wie aus einem Architekturführer New Yorks, wurde vor zehn Jahren inmitten von Leipzig Realität. Mit freiem Blick in den Himmel und auf die Skyline entstand im Musikviertel ein privates Idyll wie eine Insel „ganz oben“ im Leipziger Häusermeer.

(mehr...)

"Annalinde" Ein Hinterhof wird zur grünen Oase

Die Initiative für Zeitgenössische Stadtentwicklung beschäftigt sich mit aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in der Stadt Leipzig.

(mehr...)

Renaissance einer Kirche - Die Trinitates Kirche

In Leipzig ensteht eine alte Probsteikirche neu: Leipzig bekommt nachdem die Trinitateskirche in der Emil-Fuchs-Straße marode und baufällig geworden ist eine neue, innerhalb des Leipziger Stadtrings...

Zukunftsenergie Geothermie

Die Geothermie gehört zu den regenerativen Energien und steht damit wie die anderen neuen Energiearten im Fokus des öffentlichen Interesses als alternative Zukunftsenergie. Mittlerweile hält die Erdwärme im innerstädtischen Wohnungsbau ihren Einzug. 

(mehr...)

Stadtwohnen ist wieder "in"

Immer mehr Menschen entscheiden sich bewusst für eine Wohnung in der Stadt. Während das Eigenheim auf der "grünen Wiese" an Glanz verliert, erlebt innerstädtisches Wohnen eine Renaissance.

(mehr...)

Die Pfaffendorfer Straße erwacht

Die Pfaffendorfer Straße in der Nordvorstadt gehört zu Leipzigs ältesten Straßenzügen. Im Zweiten Weltkrieg wurden viele ihrer Gebäude zerstört. Andere trotzten den Bomben und blieben erhalten. Bemerkenswert ist das Baudenkmal mit der Hausnummer 16 aus dem Jahre 1890.

(mehr...)

Leipzig hat höchste Balkondichte

Immobilien mit Balkon oder Terrasse sind begehrt – doch das Angebot an solchen Wohnungen weist regionale Unterschiede auf. Das größte Angebot an Wohnungen mit Balkon kann Leipzig vorweisen.

(mehr...)

Modernes Wohnen in alten Fabriken

Bereits in den 40er-Jahren wurden in London und New York Industriegebäude zu Wohnungen umgestaltet. Seit den 90ern setzt sich das Wohnerlebnis "Loft" auch in Leipzig mehr und mehr durch.

(mehr...)

Die Wa(h)re Denkmalabschreibung in Leipzig

Noch 1989 galten große Teile Leipzigs als verloren. Heute erstrahlen über 15000 Gründerzeithäuser wieder in altem Glanz. Auch Denkmalabschreibungen halfen das kulturelle Erbe zu bewahren.

(mehr...)

Die Gohliser Riviera

Im Jahre 1900 entstand in Gohlis eine repräsentative Bebauung im Villenstil. Aufgrund der idealen Südausrichtung der Gebäude, wird dieser Teil Leipzigs auch "Gohliser Riviera" genannt.

(mehr...)

Stadt oder Land?

Stadt oder Land? Wo wollen wir wohnen? Besonders für junge Familien mit Kindern ist diese Frage oft nicht leicht zu beantworten. So ging es auch Susanne Teichmann und Lebenspartner John. Sohnemann Justin forderte mehr Platz zum toben und spätestens nach der Geburt von Töchterchen Anna-Janina stand fest: Eine größere Wohnung musste her.

(mehr...)

Der Yuppie - Pionier des Stadtwohnens

Der Begriff "Yuppie" als Abkürzung für Young Urban Professional wurde Anfang der achtziger Jahre in den USA geprägt. Der Übersetzung nach, verbirgt sich dahinter nichts weiter als ein junger karriereorientierter Großstädter. Doch tatsächlich umschreibt der Begriff einen Lebensstil, der sich wesentlich von traditionellen Normen der Gesellschaft unterscheidet.

(mehr...)

Bookmark and Share